der Stadt Bernkastel-Kues 1903 e.V.
Musikvereinigung Herzlich  willkommen Träger der Pro-Musica-Plakette Copyright: Musikvereinigung der Stadt Bernkastel-Kues 1903 e.V. Impressum + Datenschutz Impressum + Datenschutz Facebook Facebook
Dirigent: Markus Altenkirch
Unser nächstes Konzert: Ostermontag, 22. April 2019, 11.00 Uhr Marktplatz BERNKASTEL-Kues
Unsere Proben: jeden Dienstag 19.45 - 22.00 Uhr Jugendheim Kues
Von 0 auf 100 Zwei musikliebende Männer waren es, die den Anstoß zur Gründung gaben: Der eine war Polizeisergeant, der andere Winzer aus Kues. Die Veranlassung bot die große Herbstübung der Cueser Feuerwehr im November 1903, bei der das Fehlen einer Musikkapelle als ein fühlbarer Mangel festgestellt wurde. Zu den beiden gesellten sich als ausübende Mitglieder zehn weitere Männer aus Cues, so dass diese neu gebildete Kapelle sich aus zwölf Mitgliedern zusammensetzte.                                                                                                                                                mehr …
Liebe Freunde der Musikvereinigung, wir möchten Ihnen heute mal ein ganz anderes Konzert präsentieren. Statt der blasmusiktypischen Märsche und Polkas beherrschen heute Rock, Pop und Jazz die Rhythmen. Wie ist es zu diesem Konzert gekommen?  Wie viele andere Musikvereine auch, bekommen wir mehr und mehr das Problem, dass die Anzahl der Musiker immer weiter abnimmt und sich kaum noch Nachwuchs findet. Das bedeutet, dass auch die Besetzung der einzelnen Register immer schwächer und somit die Auswahl der mit dieser Besetzung zu spielenden Stücke immer kleiner wird. In einigen Diskussionen kamen wir darauf, dass die Stücke aus dem Rock, Pop und Jazz-Bereich ziemlich genau der vorhandenen Besetzung entsprechen. So haben wir aus der Not eine Tugend gemacht und uns für das heutige Konzert ausschließlich auf solche Stücke konzentriert. Ebenfalls außergewöhnlich an diesem Konzert ist, dass wir es als „offenes“ Projektkonzert durchführen. Das heißt, alle Musiker, die Lust hatten mit uns das Konzert zu gestalten, waren herzlichst eingeladen das zu tun. So konnten wir einige Gastspieler gewinnen, die unsere Reihen heute Abend verstärken.  Uns allen hat es sehr viel Spaß gemacht dieses Konzert vorzubereiten und das lag zu einem sehr großen Teil an unserem Dirigenten Markus Altenkirch, der Anfang 2018 zu uns gekommen ist. Er versteht es, die nicht immer leichte Probearbeit so zu gestalten, dass die musikalische Qualität immer weiter steigt und der Spaß und die Freude am Musizieren nicht zu kurz kommen. Damit wir auch in Zukunft solche Konzerte veranstalten können, benötigen wir Ihre Unterstützung.  Spielen Sie ein Instrument? Dann melden Sie sich doch am besten noch heute Abend bei uns oder kommen einfach in unsere Proben „reinschnuppern“. Wollen Sie oder Ihre Kinder mit der Ausbildung zu einem Instrument beginnen? Auch hier unterstützen wir Sie gerne! Wenn es mit dem aktiven Musizieren leider nicht klappt, wir benötigen auch finanzielle Unterstützung, denn die laufenden Kosten eines Musikvereins sind recht hoch. Es wäre daher toll, wenn Sie uns heute Abend mit einer Spende unterstützen könnten. Eine weitere Möglichkeit ist, dass Sie als förderndes Mitglied unserem Verein beitreten. Melden Sie sich doch einfach bei uns. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen in unserem Konzert und genießen Sie die Rhythmen aus Rock, Pop und Jazz. Natürlich ist auch für Ihr leibliches Wohl gesorgt. Vor und nach dem Konzert und in der Pause gibt es Wein, Bier und alkoholfreie Getränke. Als Imbiss können wir Ihnen Schnitzelbrötchen und Laugenbrezel anbieten.  Ihre Musikvereinigung der Stadt Bernkastel-Kues  Programm - Konzert am 06.04.2019 Projekt 2019 – Musikvereinigung meets  Rock, Pop & Jazz  1. Teil 1. Birdland (Komp. Joe Zawinul, Arr. Manfred Scheider) 2. Watermelon Man (Komp. Herbie Hancock, Arr. Markus Götz) 3. Stormy Weather (Gesang: Gudrun van Brandwijk) (Komp. Harold Arlen, Arr. Bjoern Morten Kjaernes) 4. Roger Cicero On Stage (Komp. Frank Ramond/Matthias Hass, Arr. Peter Schüler) 5. Gospel John (Komp. Jeff Steinberg, Arr. Lorenzo Bocci) 6. Michael Buble in Concert (Interpret: Michael Buble, Arr. Jan van Kraeydonck)  P A U S E  2. Teil 1. Queen Greatest Hits (Interpret: Queen, Arr. Peter Kleine Schaars) 2. Bad, Bad Leroy Brown (Komp. Jim Croce, Arr. Hanspeter Kübler) 3. Feeling Good (Gesang: Gudrun van Brandwijk) (Komp. Leslie Bricusse, Anthony Newley, Arr. Giancarlo Gazzani) 4. Eighties Flashback (Interpret: Diverse, Arr. Paul Murtha) 5. The Band Swings (Originalkomposition – Komp. Ton Verhiel)

Musikvereinigung meets Rock, Pop & Jazz

Als aktiver Musiker und 2. Vorsitzender wäre mein Aufenthaltsort während des Konzertes natürlich auf der Bühne gewesen. Leider ist es anders gekommen. Anfang Februar musste ich meine Teilnahme aufgrund widriger Umstä¤nde absagen, da ich nicht mehr an den Proben teilnehmen konnte. Es machte mich aber sehr froh, dass ich die Präsentation des Ergebnisses „Projekt 2019“ in der Güterhalle miterleben durfte. Es war für mich ein tolles Erlebnis. Vor der Bühne hat man natülich ganz andere Klangeindrücke als wenn man im Orchester sitzt. Vorweg gesagt: „Ich war beeindruckt von dem Klangkörper Musikvereinigung, der für mich nichts mit Blasmusik, Musikverein oder Humbta Humbta zu tun hatte.“ Hier schon mal ein dickes Lob an den Dirigenten Markus Altenkirch. Wahrscheinlich waren auch die Akkustik der Gü¼erhalle und die Auswahl der Stücke hilfreich, damit sich die Musikvereingung wie ein Orchester anhö¶rte. Die Lautstärke der einzelnen Instrumentengruppen war im Verhältnis zueinander sehr ausgewogen, wodurch für mich ein toller Klang entstand. Daran hatte Markus Altenkirch in den letzten Wochen mit den Musikerinnen und Musikern ausdauernd gearbeitet. Als Dirigent, der sich selbst ständig in Weiterbildung befindet, bewies er großes Geschick, Gefühl und Geduld, wenn es darum ging, das zu erreichende Ziel an die Orchestermitglieder zu vermitteln. Das Konzept, eine andere Musikrichtung für das traditionelle Jahreskonzert einzuschlagen, verbunden mit der Option, auch „vereinsfremde“Musikerinnen und Musiker an der Aufführung mitwirken zu lassen, hat sich auf jeden Fall bewährt. Wenn ich während des Konzertes die Augen schloß, hatte ich den Eindruck das eine Big Band spielt und kein Musikverein. Die Auswahl der Sängerin Gudrun van Brandwijk für die Gesangsstücke Stormy Weather“ und „Feeling Good“ war ein Volltreffer. Sie prä¤entierte die Titel mit Gefühl, Humor und einer tollen Stimme. Vielen Dank. Traditionell werden bei den Jahreskonzerten der Musikvereinigung Bernkastel-Kues, die bisher in Form eines Familienabends durchgeführt wurden, langjährige Musikerinnen und Musiker für Ihre Mitgliedschaft geehrt. Herr Norbert Kraft, 2. stellv. Kreisvorsitzender des Kreismusikverbandes Bernkastel-Wittlich, ehrte Trudi Hettgen (Flügelhorn) und Bä¤rbel Klös (Saxophon) für 40-jährige aktive Mitgliedschaft in der Musikvereinigung der Stadt Bernkastel-Kues. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für eure Treue und Unterstützung. Bei dem Konzert hätte ich sehr gerne aktiv mitgewirkt, freue mich aber auch sehr über das musikalische Erlebnis als Zuhörer. Wä¤e ich nicht dabei gewesen, hätte i ch ein tolles Erlebnis verpasst. Wie bemerkte eine ältere Dame? „Es ist zwar nicht meine Musikrichtung, aber die Musik wurde hervorragend prä¤sentiert.“ Die Musikvereinigung bedankt sich sehr herzlich bei allen Musikerinnen und Musikern die das Konzert mit gestaltet haben. Vor allem bei den Gästen, die uns unterstützt und gemeinsam mit uns geprobt haben. Wir hoffen, ihr hattet so viel Spaß wie wir. Ihr seid jederzeit herzlich willkommen. (KPG)